Kindersicherung verwalten

Nachdem Sie sich im Epic-Kontoportal des Epic Games-Konto Ihres Kindes angemeldet haben, können Sie die entsprechenden Kindersicherungseinstellungen festlegen oder ändern. Auch in Fortnite können Einstellungen geändert werden. Außerdem verfügen Plattformen wie PlayStation®, Xbox, Nintendo Switch™ und auch Mobilgeräte über eigene Kindersicherungseinstellungen. Unten erfahren Sie, wie Sie die Einstellungen der jeweiligen Plattformen verwalten können.

Erfahren Sie mit diesen nützlichen Anleitungen mehr über die Kindersicherung.

SocialIcon

Soziale Berechtigungen

Verwalten Sie die sozialen Online-Interaktionen Ihres Kindes in den Erlebnissen und Spielen von Epic, indem Sie Berechtigungen für Freundschaftsanfragen, Sprach- und Text-Chat sowie Filter für anstößige Sprache festlegen. Wir empfehlen Eltern, auch die sozialen Einstellungen der jeweiligen Plattform zu überprüfen.




TicketingIcon

Einstellungen für Käufe

Legen Sie Berechtigungen fest, um unautorisierte Zahlungen über den Epic Games-Zahlungsdienst zu verhindern.

LobbiesIcon

Altersbeschränkungen

Verwalten Sie anhand von Altersfreigaben, auf welche Erlebnisse in Fortnite und welche Spiele im Epic Games Store Ihr Kind zugreifen kann.



KeyIcon

Optionen zur Kontoverknüpfung

Legen Sie fest, ob jedes Mal Ihre elterliche Zustimmung erforderlich ist, wenn Ihr Kind die Funktion „Anmeldung mit Epic“ für Spiele von Drittanbietern außerhalb des Epic Games Store verwendet.

WaitingIcon

Benachrichtigungen zu Spielzeit und Kontoaktivitäten

Melden Sie sich an, um Benachrichtigungen über die Spielzeit in Fortnite oder Aktivitäten des Epic-Kontos Ihres Kindes zu erhalten.


MatchMakingIcon

Spielplattform-Einstellungen

Die Kindersicherung von Epic gilt für die Funktionen in Spielen und Erlebnissen, die Epic Games gehören und von Epic Games betrieben werden, einschließlich Fortnite, Rocket League und Fall Guys. Dabei spielt es keine Rolle, auf welcher Plattform diese gespielt werden.

AccountShieldIcon

Eingeschränkte Konten

Dies sind Epic-Konten, die ein sicheres und inklusives Umfeld für jüngere Spieler schaffen sollen. Spieler mit eingeschränkten Konten können weiterhin Fortnite, Rocket League oder Fall Guys spielen, haben aber keinen Zugriff auf bestimmte Funktionen wie den Sprach-Chat, bis sie die Erlaubnis eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten erhalten.